Menü

>> Start: 01.03.2018


Mai 2018

DUO-Sprachkurse laufen

Seit 2017 wurde vom Helferkreis Asyl Holzkirchen mit Unterstützung aus dem SPIN-Spendentopf die "Sprach-Lernwerkstatt Holzkirchen (SLH)" für Flüchtlinge in der Gemeinschaftsunterkunft in der Frühlingstraße geplant. Durch eine Zuwendung des Bayerischen Sozialministeriums kann das SLH-Projekt nun umgesetzt werden.

Mittlerweile können Geflüchtete an sechs eigens dafür angeschafften Laptops ihre Deutschkenntnisse mit dem Deutschlernprogramm der Deutsch-Uni Online (DUO) verbessern.  Unterstützt werden sie dabei von ehrenamtlichen Helfern und Paten aus dem Projekt A-Mentor, die sich allesamt zu ehrenamtlichen Sprachtrainern ausbilden liesen, um ihren Kursteilnehmern dieses E-Learning-Angebot näherbringen zu können. Die Lernenden erhalten nun über die geschulten Kursleiter(innen) einen kostenfreien Zugang zu den Online-Sprachkursmaterialien der DUO. Die Materialien ermöglichen individuelles, selbstständiges, kontinuierliches und ganzheitliches Lernen. Anfänger erhalten vielfache Übungs- und Wiederholungsmöglichkeiten. Fortgeschrittene können zudem unabhängig vom Gruppenunterricht und zu festen Lernzeiten gefördert werden.

Das Angebot richtet sich an alle Geflüchteten, unabhängig vom Aufenthaltsstatus. Interessenten sind herzlich willkommen, sich im Rahmen der Präsenz-Lerntermine einen Eindruck der SLH zu verschaffen. Wir freuen uns über Ihr Interesse! SLH-Präsenz-Lerntermine in der GU Frühlingsstraße (ehemaliges Polizeigebäude), Holzkirchen sind:

  • Immer montags > 18.00 - 19.30 Uhr
  • Immer donnerstags > 19.30 - 21.00 Uhr

Parallel sind derzeit Workshops zu den Themen "Arbeiten mit MS Office - Arbeiten am PC für Geflüchtete" und "Wie bewerbe ich mich richtig? - Bewerbungstraining für Geflüchtete" geplant.

Bei Interesse - oder auch wenn Sie uns als "Tutor/in" unterstützen wollen - freuen wir uns über eine kurze Nachricht unter info@a-mentor.de oder Telefon 0175 - 72 86 257.

 

Februar 2018

Sprach-Lernwerkstatt entsteht

Zur Zeit wird vom Helferkreis Asyl Holzkirchen mit Unterstützung aus dem SPIN-Spendentopf eine Sprach-Lernwerkstatt Holzkirchen (SLH) für Flüchtlinge in der Gemeinschaftsunterkunft in der Frühlingstraße geplant.

Zur Vorbereitung der Aktivitäten führte Frau Corinna Niederreiter, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Lernen-Lehren-Helfen (LLH)" am Institut für Deutsch als Fremdsprache der LMU München (Leiter: Prof. Roche), einen ersten Info-Workshop für ehrenamtliche Sprachtrainer/innen aus dem Helferkreis Asyl Holzkirchen durch. An der ganztägigen Schulung am 3. Februar 2018 nahmen 15 Aktive teil. Am 23. Februar 2018 kam die erfreuliche Mitteilung, dass das Projekt "Sprach-Lernwerkstatt" durch das Bayerische Sozialministerium finanziell gefördert wird.